Muslime in Indonesien

Indonesien besteht aus vielen Inseln und liegt im Südosten Asiens, zwischen Australien und Malaysia. Die Hauptstadt von Indonesien ist Jakarta und die Bevölkerungsanzahl liegt bei 210 Millionen. Es gibt 400 verschiedene Sprachen. Indonesien ist eine demokratische Republik.

Die prozentuale Anzahl der Muslime beträgt 89%. Die restliche Bevölkerung besteht aus 8% Christen, 2% Hindus und 1% Buddhisten. Die meisten Hindus leben in der Region von Bali. Die Geschichte des Islams reicht lange zurück. Während des 4.Jhr. bis 6.Jhr verbreitete sich der Islam, durch indische Händler in Indonesien. Heute bilden die Sunniten die größte Gruppe unter den Muslimen. Die meisten Indonesier folgen der shafiitischen Rechtsschule. Daneben existieren noch die malikitische, hanbalitische und djafaritische Rechtsschule. Außerdem gibt es einige Sufiorden, wie der Naqshabandi und Tijanya. Indonesien gilt als ein sehr religiöses Land mit sehr vielen Moscheen.

Die Schiiten kamen im 4.Jhr. nach Indonesien. Unter den Aussiedlern war auch Ali, ein Enkelkind von Imam Jafar as-Sadiq (ع). Die Schiiten heirateten die Königstöchter in ihrer Region, sodass einige von ihnen später hohe Ämter führten. Die Stadt Acheya, die im Norden Sumatras liegt, war ein Zentrum der Schiiten. Von dort aus verbreitete sich die Lehre der Ahl-ul-Bayt (ع) in ganz Indonesien. In der Stadt Kowal leben sehr viele Schiiten und nachdem Indonesien unabhängig wurde, gründete man dort die Shia Kowal Universität. Heute leben 1 Millionen Schiiten in Indonesien, die meisten davon in der Hauptstadt Jakarta. Viele von ihnen sind Politiker und engagieren sich bei verschiedenen Parteien. Die islamischen Aktivitäten sind sehr groß. Viele Bücher wurden übersetzt und es gibt einige große Zentren, wie das Al-Hadi Institut, das Al-Jawad Institut und die Al-Baqir Stiftung. Mittlerweile gibt es auch viele Schriftsteller, die z.B. über die Tragödie von Kerbala schreiben und dadurch das Interesse vieler Indonesier wecken.

Links zu schiitischen Seiten auf Indonesisch:

___________________
übersetzt von Hessam K.

Weitere interessante Artikel...