Dhikrullah – Das ständige Gedenken an Allah

– Mulla Mujaheedali Sheriff

Dhikr bedeutet soviel wie „zurückrufen ins Gedächtnis” oder „sich etwas ins Bewusstsein rufen“. Im heiligen Quran werden wir dazu aufgefordert zu allen Zeiten Allahs zu gedenken. Wir müssen uns in allen Situationen und Lebensumständen darum bemühen Allahs Wohlgefallen zu erlangen.

Ihr Gläubigen! Gedenket unablässig Allahs und preiset ihn morgens und abends! (33:41-42)

Prophet Muhammad (ص) sagte: „Mein Herr hat mir befohlen: Meine Rede soll nur Sein Dhikr (Gedenken) sein, meine Schweigsamkeit nur Reflektion und meine Beachtung nur um des Lernens willen.“ (Bihar al-Anwaar)

In den Versen des Quran, den Überlieferungen und den Bittgebeten der Reinen wird oftmals über die Belohnung von Dhikr gesprochen. Allah sagt in der Sura Baqarah, im 152. Vers: Gedenket Meiner, so gedenke Ich euer! Dankt Mir, und hütet euch davor, Mir undankbar zu sein! Der Prophet des Islams (ص) sagte: „Allah sprach: Mein Diener! Wenn du in der Einsamkeit an Mich denkst, so werde Ich auch an dich denken, wenn du einsam bist. Und wenn du bei einer Versammlung Meiner gedenkst, so werde auch Ich dir in einer Versammlung gedenken, die viel besser und größer ist.“ (Kanz al-Ummal)

Dhikr beruhigt die Herzen: „Die Gläubigen sind es, die innere Ruhe empfinden, wenn sie an Gott denken. Es wiegen sich nur die Herzen derer in Ruhe, die Gottes gedenken.“ (13:28) Es führt zu großer Belohnung: Den Gottergebenen, den Gläubigen, den Andächtigen, den Ehrlichen, Geduldigen, Demütigen, den Spendenden, Fastenden, den Keuschen und denen, die unablässig Gottes gedenken, ob es Männer oder Frauen sind, hat Gott Vergebung und höchste Belohnung verheißen. (33:35) Es schützt uns vor Heuchelei: Die Heuchler meinen, sie könnten Gott täuschen, aber Er ist es, Der sie in ihrer Täuschung verstrickt sein lässt. Wenn sie zum Gebet aufstehen, stellen sie sich nachlässig auf. Sie wollen lediglich gesehen werden und gedenken Gottes nur wenig. Sie schwanken zwischen beiden Parteien, weder halten sie zu diesen, noch zu jenen. Wer sich dem Irrweg verschrieben hat, den lässt Gott ihn gehen, und er wird nicht zum geraden Pfad finden können. (4:142-143) Imam Ali (ع) sagte: „Jemand, der Allahs umfassend gedenkt, ist geschützt vor Heuchelei.“ (Ghurar al-Hikam) Dhikr schützt uns vor dem Shaytan. Imam Zainul Abidin (ع) sagt in einem Bittgebet: „Oh Gott! Schütze uns vor dem Einfluss des Shaytans durch Deine Macht, sowie Du es bei denjenigen tust, die Deiner häufig gedenken.“ Imam Ali (ع) sagte: „Das Gedenken Allahs wirft den Shaytan weg.“ (Ghurar al-Hikam)

Die uns bekannteste Form von Dhikr ist das Gebet. Diese Handlung ist der größte Dhikr: „Siehe, Ich bin Allah; es ist kein Gott außer Mir. Darum bete mich an und verrichte das Gebet zu Meinem Gedächtnis.” (20:14) „Trage vor, was dir vom Buch (dem Koran) offenbart wurde, und verrichte das Gebet! Das Gebet hält davon ab, abscheuliche und unwürdige Taten zu begehen. Gottes zu gedenken, ist das Höchste. Gott weiß genau, was ihr tut.“ (29:45) „… Und gedenke viel deines Herrn und preise (Ihn) am Abend und am Morgen.“ (3:41) „Die Allahs gedenken im Stehen und Sitzen und wenn sie auf der Seite liegen und nachsinnen über die Schöpfung der Himmel und der Erde: „Unser Herr, Du hast dies nicht umsonst erschaffen; heilig bist Du; errette uns denn vor der Strafe des Feuers.“ (3:191)

Das Lesen des Qurans ist auch eine Art von Dhikr. Eines der Namen dieses heiligen Buches ist Al-Dhikr. „Wahrlich, Wir, Wir Selbst haben diese Ermahnung/Erinnerung (Dhikr) hinabgesandt, und sicherlich werden Wir ihr Hüter sein.“ (15:9) „… Und Wir haben zu dir die Ermahnung/Erinnerung (Dhikr)  herabgesandt, damit du den Menschen deutlich machst, was zu ihnen herabgesandt worden ist, und damit sie vielleicht nachdenken.“ (16:44) Der Mensch soll Allah zum Mittelpunkt seines Lebens machen.Für den Gläubigen (Mu’min) stellt Dhikr eine „Leiter“ dar, um die Nähe Allahs zu erreichen. Jemand, der Allah gehorcht, gedenkt Seiner. Gehorsamkeit ist die Folge von Rechtleitung. Und Rechtleitung ist die Ursache von Dhikr.

___________________
übersetzt von Hessam K.
Quelle: Lantern of the Path, Al-Dhikr – Mulla Mujaheedali Sheriff

Weitere interessante Artikel...